• "profumi e sapori siciliani"  
    Kulinarische Entdeckungsreise im Osten Siziliens 

      

Aromatische Wildkräuter der Ibleischen Berge,
frische Fische auf dem Markt von Siracusa,
traditionell hergestellte Ricotta…


Duftende Schokolade, die es so nur in Modica gibt,
eigenwillige Ätnaweine und feinen Honig,
saftige Zitrusfrüchte direkt vom Baum…


…sind die „profumi e sapori“ die Sie im Osten Siziliens im Herbst erwarten.


Spannende Einblicke in die lange Geschichte der Gegend,
gemütliche Wanderungen an der Küste und am Ätna,
Ausflüge in faszinierende Barockstädte…


…sind weitere „ingredienti“ dieser kulinarischen Entdeckungsreise im Osten Siziliens!

 

 

Am Samstag reisen Sie nach Catania und werden dort von Heidrun Mann erwartet. Nachmittags fahren wir Richtung Süden in die Nähe von Syrakus. Sie wohnen auf einem familiär geführten Agriturismo inmitten einer Vielfalt von Zitronen-, Orangen-, Oliven- und sonstigen Obstbäumen. Bei einem Begrüßungsaperitif auf der Terrasse genießen Sie den Blick auf Siracusa und das Meer. Zum Abendessen sind wird in einer Trattoria - lecker und herzlich - genießen und ankommen! 
 

Am nächsten Tag fahren wir ans Meer – der einsame Küstenstreifen bei Vendicari ist ein Naturschutzgebiet, in dem viele Zugvögel Station machen. Eine gemütliche Wanderung führt zwischen Seen und dem Meer an der Küste entlang zu einer wunderschönen Bucht. Lust auf ein Bad in den Wellen?
Nachmittags tauchen Sie dann ein in den duftenden Obstgarten des Agriturismo, können bei der Ernte mithelfen, duftende Früchte vom Baum genießen und erfahren einiges über die vielfältige Verarbeitung der Zitrusfrüchte, Mandeln und Oliven. Abends genießen Sie wieder die Aromen der einheimischen Küche.

 

 

Heute erleben wir mit allen Sinnen den lebendigen Markt in Siracusa – frische Fische lautstark angepriesen, daneben Gemüse und Früchte der Saison fotogen präsentiert – ein Augenschmaus! Gemeinsam mit unserer Köchin Lucia kaufen wir hier die „ingredienti“ für unser heutiges Menü ein, die Auswahl richtet sich selbstverständlich nach der Saison. Anschließend werden wir unter ihrer professionellen und sehr passionierten Anleitung mit viel Spaß unser Menü kochen und es uns dann sicher ganz besonders schmecken lassen.


Später erfeuen wir uns am besonderen Charme von Siracusa bei einem Bummel durch die faszinierende Altstadt. Spannende griechische Mythologie, ein Tempel zum Dom umgebaut, enge Gassen und lebendige Plätze – Zeit zum Schauen und Staunen.

 


Der nächste Tag steht ganz im Zeichen der „Aromi“ – mit einem Wildkräutersammler gehen wir auf Tour in den Ibleischen Bergen. Dieses Kalkplateau bildet den Südosten Siziliens – eine karge und sehr beeindruckende Gegend. Wir erfahren Spannendes über die Bedeutung der Kräuter in der Mythologie, ihre Verwendung in der Medizin und der Küche natürlich. Bei einem rustikalen Buffet genießen wir die besondere Geschmackswelt dieser einsamen Berggegend sowie die herzliche Gastfreundschaft ihrer Bewohner. Eine wichtige Rolle spielt hier in der Küche schon immer die „ricotta“, deren traditionelle Herstellung wir ebenfalls aktiv mit erleben werden.


Die Faszination dieser Landschaft und ihrer Orte kommt in zahlreichen Filmen, die hier gedreht wurden und noch werden zum Ausdruck. Mit einem gemütlichen Filmabend klingt der Tag aus. 

 

 

Die Städte im Südosten Siziliens mussten nach einem verheerenden Erdbeben 1693 wieder neu aufgebaut werden. Der südsizilianische Barockstil begeistert durch geschwungene Fassaden, reichverzierte Balkone und den warmen hellen Kalkstein der Region. Wir besuchen Ragusa, wo zahlreiche Filme gedreht wurden – eine tolle
„Kulisse“ unter anderem auch für den berühmten „Commissario Montalbano“ der hier in der Gegend ermittelt. Zeit zum Bummeln.

Zum Mittagessen sind wir in Modica in einer familiären Osteria, in der in lebendigem Ambiente traditionelle Gerichte serviert werden. Die süße Spezialität von Modica entdecken und verkosten wir danach - eine ganz besondere Schokolade - fein. Ein abendlicher Bummel durch Noto rundet diesen „barocken“ Tag gemütlich ab.

 

 

   

Am Donnerstag fahren wir etwas nördlicher an die Küste unterhalb des Ätna, wo wir die nächsten zwei Nächte in einem stilvollen Palazzo direkt am Meer wohnen. Eine leichte Wanderung lässt uns die Faszination des Ätnas entdecken. Der Blick schweift hoch zu den Hauptkratern und hinunter über die Hänge mit zahlreichen kleinen Kratern bis zum Meer. Beeindruckend! Abends freuen Sie sich auf ein vielfältiges Menü mit berauschendem Meerblick.  


Heute erwarten uns wieder andere „profumi e sapori“: Vormittags besuchen wir einen engagierten Ätnawinzer bei dem wir die Besonderheiten des Weinbaus am Vulkan kennenlernen. Aus den autochthonen Traubensorten die hier auf den mineralreichen vulkanischen Böden gedeihen entstehen ganz besondere Weine. Bei einer Verkostung mit Spezialitäten der Gegend können wir uns davon überzeugen. Nachmittags entdecken wir die faszinierende Vielfalt der Ätnahonige bei einem Ausflug zu einem Imker.

Zum Abschluss der Reise genießen Sie ein feines Fischmenü mit passenden Weinen und begleitendem Meeresrauschen.

 

 

Am Samstag fahren wir Sie wieder nach Catania. Beim Rückflug grüßen Sie den „Mongibello“ – wie die Sizilianer ihren Vulkan nennen - noch einmal von oben und kehren mit vielen sizilianischen „profumi e sapori“ wieder nach hause zurück.

 

 

• Der Agriturismo „La Frescura“ bei Syrakus ist ein Landgut, das vor wenigen Jahren behutsam renoviert wurde und als Familienbetrieb geführt wird. Auf 12 ha werden Zitronen, Orangen, Mandarinen, Oliven und andere Früchte angebaut. Der Agriturismo ist Mitglied bei „pizzo free“, einem Zusammenschluss von Betrieben die kein Schutzgeld bezahlen. www.lafrescura.com


• Der "Palazzo Pozzillo" liegt zwischen Catania und Taormina, am kleinen Fischerhafen von Pozzillo, wird von einem Schweizer Paar sehr engagiert geführt und verfügt über sechs geräumige Zimmer und herrliche große Terrassen mit Meer- und Ätnablick. Freuen Sie sich auf feine kulinarische Genüsse mit Meeresrauschen an diesem wunderschönen Ort. www.palazzopozzillo.com


 

 

Reiseübersicht

nach oben