Einladung nach Venetien


Reise zu Kunst und Küche im Veneto

 

 

 

Entdecken Sie die faszinierende Vielfalt Venetiens:


Die Lagunenstadt Venedig und die beiden Städte Padua und Vicenza,
zahlreiche beeindruckende Villen und beschauliche kleine Orte.


Die lange und spannende Geschichte dieser vom Handel geprägten Region,
deren Reichtum Ausdruck in einer Vielzahl von Kunstschätzen fand.


Die landschaftliche Vielfalt Venetiens eingebettet zwischen Alpen und Adria,
mit vielen Flüssen, vulkanischen Hügeln und der Lagunenküste.


Die vielen leckeren Spezialitäten wie Radicchio, Polenta und Stockfisch
sowie vielseitige Weine laden zum kulinarischen Entdecken ein!

 

Sonntag: Anreise nach Venetien - Benvenuti nel Veneto!
Die Fahrt geht gen Süden in die Region Venetien. Abends werden Sie im Hotel in den Euganeischen Hügeln erwartet. Auf der Panoramaterrasse genießen Sie einen Begrüßungsaperitif und danach ein feines Menü im Restaurant des Hauses.


Montag: Venedig - la Serenissima!
In Venedig bewundern Sie bei einer Fahrt mit dem Vaporetto durch den Canal Grande die wundervolle venezianische Palastarchitektur. Bei einer Führung im Dogenpalast erhalten Sie spannende Einblicke in die historische Entwicklung sowie die politischen und sozialen Strukturen der großen Seemacht. Sie besuchen den Markusdom mit seinen wunderschönen byzantinischen Mosaiken und natürlich die „Bühne“, den Markusplatz. Dann bleibt noch Zeit die Einmaligkeit dieser Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Das Abendmenü genießen Sie im Hotel.

 

Dienstag: Vicenza – die Stadt Palladios
Vom Monte Berico lassen Sie den Blick über die Stadt, die der Architekt Andrea Palladio sehr stark geprägt hat, schweifen. Sie besichtigen die Villa Valmarana mit Fresken von Tiepolo und bestaunen die Villa Rotonda von außen. Mittags genießen Sie ein außergewöhnliches „Palladiomenü“ - lassen Sie sich überraschen! Bei einem Stadtspaziergang sehen Sie die berühmte Basilika und das Teatro Olimpico, von Palladio nach dem Modell antiker Theater entworfen. Zeit zum Bummeln haben Sie gegen Abend, wenn das Leben in den Strassen wieder erwacht.

 

Mittwoch: Colli Euganei – vulkanische Hügellandschaft und idyllische Orte
Der kleine Ort Arquà Petrarca wurde nach dem italienischen Dichter Francesco Petrarca, einem Mitbegründer des Humanismus benannt, der hier seine letzten Lebensjahre verbrachte. Zu besichtigen sind sein Wohnhaus und das Grab. Das Städtchen Montagna beeindruckt durch eine hervorragend erhaltene Stadtmauer mit 24 Türmen. Außerdem ist der Ort berühmt für seinen ausgezeichneten „Prosciutto“. Eine Panoramarunde durch die Hügel, ein Besuch im Benediktinerkloster Praglia und ein leckeres Menü runden diesen Tag ab.


Donnerstag: Kulturell - kulinarisch in der Provinz Treviso unterwegs
Heute fahren Sie gen Norden und werden in der Heimat des Prosecco mit einem Gläschen desselben empfangen. Sie besuchen die Villa Barbaro in Maser, die durch ihre Harmonie und die Fresken von Veronese besticht. Die kulinarische Seite der Gegend genießen Sie bei einem feinen Menü im idyllischen Örtchen Asolo. Antonio Canova, einen der wichtigsten Bildhauer des italienischen Klassizismus lernen Sie nachmittags kennen. Und wie ein gutes Menü lassen wir diesen Tag in Bassano del Grappa mit einer Degustation im Grappamuseum ausklingen.

 

Freitag: Schifffahrt auf dem Brentakanal
Sie erleben eine faszinierende Tagesfahrt auf dem Brentakanal, vorbei an zahlreichen Sommerresidenzen des venezianischen Adels. Beeindruckend sind auch die hydraulischen Schleusen, die durchfahren werden. Unterwegs können drei der Villen am Kanal besichtigt werden: Die Villa Pisani, die als die imposanteste aller venezianischen Villen gilt, die Barchessa Valmarana und die Villa Foscari "Malcontenta", eine der berühmtesten Villen von Andrea Palladio. Gegen Abend landen Sie in Venedig und genießen an diesem lauen Abend das „dolce vita“.


Samstag: Padua - eine der schönsten Kunststädte Italiens!
Sie besuchen die grandiose Kirche des heiligen Antonius, eines der wichtigsten Pilgerziele Italiens. Das Leben pulsiert auf der Piazza delle Erbe und unter den Loggien des mächtigen Palazzo Ragione. Dieser mittelalterliche Palast besitzt einen Saal, der durch seine Größe und Ausstattung einst als Weltwunder galt und dessen Fresken Darstellungen astrologischer Theorien zeigen. Ein außergewöhnlicher Schatz ist die Cappella degli Scrovegni, in der sich Giottos berühmter Freskenzyklus befindet. Padua lädt Sie zum Entdecken ein! Bei einem mehrgängigen Abendmenü auf der Terrasse unseres Hotels lassen Sie die Reise abends Revue passieren.

 

Sonntag: Arrivederci - Heimreise.
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Colli Euganei und fahren mit bunten Bildern und zahlreichen Eindrücken der Region Venetien im Gepäck nach hause.

 

 

Reiseübersicht

nach oben